Ausfall von einem Server

STATUS: 20.10.2021  07:28

Seit den frühen Morgenstunden gibt es ein Problem mit einem Server, die Erreichbarkeit ist derzeit nicht durchgängig gegeben. Wir arbeiten an der Behebung des Schadens. Bis der Netzwerkverbindung wieder stabil lauft kann es noch etwas dauern.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und den Ausfall!

 

UPDATE: 10:44

Alle Dienste sind wieder uneingeschränkt verfügbar.

Firefox Verbindungsprobleme

UPDATE / INFO:  Dieser Artikel trifft auf die graz4u eMail Server nicht mehr zu. Es sind keine Anpassungen mehr notwendig!

Es gibt ein Problem mit SSL/TLS nach dem Update auf Firefox 74 und höher.

Das liegt an einigen Einstellungen die nun anders gesetzt sind. Diese Einstellungen sind „normal“ nicht zu sehen. Erst im „Erweiterten Konfigurations-Modus“ sind diese Details sichtbar, und können auch verändert werden.

Aber Vorsicht!
Wenn man in dem Modus etwas falsch macht, kann es zu ernsthaften Problemen kommen!
Wir übernehmen absolut keine Verantwortung bei falscher Handhabung.
Sie sind für alle Änderungen selbst verantwortlich.
Das ist lediglich eine Hilfestellung wie Sie vorgehen können.
Mit dieser Abfolge stellen Sie wieder das vorige Sicherheitsniveau her, dadurch ist auch wieder TLS1.0 erlaubt.
Fragen Sie ev bei Ihrem Administrator nach ob das in Ordnung ist.

Technischer Hintergrund:
Wenn ein Server nur TLS 1.0 unterstützt können die neuen Browser Firefox, Chrome & Edge; sowie auch Thunderbird bei eMail keine Verbindung mehr aufbauen. Das liegt daran, dass das Security-Setting angehoben wurde und TLS 1.0 nicht mehr unterstützt wird.
Zumindest im original Auslieferungszustand der jeweilgen Software.
Auf eigene Gefahr hin kann das aber wieder heruntergesetzt werden.
Weil:
TLS 1.0 gilt inzwischen als „nicht mehr sicher“. Damit ist die Stärke und Qualität der Verschlüsselung gemeint. Verschlüsselt ist die Verbindung aber dennoch. Kann aber von bösartigen Personen leichter geknackt werden.

Hier die Abfolge die gemacht werden kann bei Firefox:

  1. Neues Tab öffnen und in der Adresszeile eingeben:  about:config
    Es wird nun eine Warnung angezeigt. Wenn Sie sich sicher sind und sich das zutrauen, klicken Sie auf „Risiko akzeptieren und fortfahren“
    ACHTUNG: wir übernehmen KEINE Haftung! Sie sind selbst verantwortlich für die Änderungen!
    Firefox - Erweiterte Konfiguration - WARNUNG
  2. Geben Sie in der Suchzeile ein:  security.tls.version
    Sie sollten ca so eine Auflistung erhalten
  3. Doppelklick auf die Zeile mit dem Key:  security.tls.version.min
    Eingabe im Feld vom Wert:  1
    Bestätigen mit „OK“  (= der Haken rechts)
  4. Doppelklick auf die Zeile mit dem Key: security.tls.version.enable-deprecated
    Es springt der Wert dann um auf: true
  5. Fertig!

Es sollte sich nun Firefox wieder mit dem Web-Server verbinden können.

Verwandter Artikel: Thunderbird Verbindungsprobleme

SSL Zertifikate stärken das Vertrauen im Web

SSL Ok

Im Web spielen SSL Zertifikate eine immer größere Rolle!

Wir kennen Zertifikate für sichere https-Verbindungen von großen Shops wie amazon, will-haben und Co. Wenn es nach den großen Software und Browser-Herstellern geht soll das nun für alle Teilnehmer und alle ernstgemeinten WebSites gelten. Zu Recht wie wir meinen.

Sie können mit einem Zertifikat für Ihre WebSite nicht nur einen guten Eindruck bei Kunden hinterlassen und so Vertrauen aufbauen. Natürlich zeigen Sie so das Ihnen der Firmen Auftritt im Internet wichtig ist und sie Sicherheit und Vertraulichkeit ernst nehmen. Bei aktuellen Browsern werden Zertifikate nun auch immer verpflichtender, in einigen Monaten werden alte, unsichere WebSites bei den Suchergebnissen wesentlich schlechter bewertet und somit erst unter ferner liefen angezeigt, wenn überhaupt noch.

Wir haben alle namhaften SSL Hersteller im Portfolio, wir finden ganz bestimmt ein passendes Zertifikat das optimal für Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Ja?
Dann schicken Sie uns einfach eine Anfrage unter certs@graz4u.at

SSL-Zertifikate für https werden verpflichtend

Aktuelle Versionen von Google Chrome versuchen nun verstärkt nur noch WebSiten mit https, also WebSites die ein gekauftes SSL-Zertifikat haben, bei der Suche zu brücksichtigen.

Da wir Reseller aller gängigen SSL-Zertifikats Hersteller sind, freuen wir uns für alle Kunden ein passendes Zertifikat anbieten zu können!
Egal ob für Multi-Domain Sites, Single-Domain, Wildcard-Domain jeweils mit und ohne Extended-Validation. Es ist sicher ein passender Typ für Sie dabei.

Sicken Sie einfach eine eMail an support@graz4u.at mit den Anforderungen die Sie brauchen – wir machen Ihnen gerne ein Anbot.

Wartung: WEBSERVER

Bei diesen beiden Servern steht für Dienstag, 13. August, ab ca 2100 Uhr eine Wartung an.
Es ist mit einer Downtime von rund 1 Stunde zu rechnen.
Wir bitten für den Ausfall um Ihr Verständnis!

Ob Ihr Hosting davon betroffen ist, finden Sie durch einen Traceroute auf Ihren Server heraus. Traceroutes können Sie z.B. auf der Webseite www.traceroute.org durchführen.
Für Österreich ist dieser Trace zuständig:  http://hax.at/trace/index.php?action=trace

Geben Sie dann im Eingabefeld einfach den Namen Ihrer Webpräsenz ein, zBsp: www.meine-domain.at
Nach dem Klick auf „GO!“ erscheint dann der gemachte Trace, sollte im Ziel WEB01.graz4u.at, WEB02.graz4u.at oder WEB03.graz4u.at vorkommen, ist Ihr VHost kurz offline. Wann genau jeder einzelne WebServer gewartet wird ist nicht genau zu sagen, der Ausfall sollte aber jeweils nur kurz sein.

Im Traceroute steht dann z.B.:

Tracing route to de02-he03-d1.graz4u.at [2a01:4f8:130:4242::20] over a maximum of 30 hops:

1 <1 ms <1 ms <1 ms 2a01:4f8:130:50e0::1 2 3 ms * 3 ms hos-tr3.ex3k4.rz13.hetzner.de [2a01:4f8:0:13:3:a:13:4] 3 <1 ms <1 ms <1 ms ns3.SIRIUS-Soft.at [2a01:4f8:130:4242::53] 4 <1 ms <1 ms <1 ms web02.graz4u.at [2a01:4f8:130:4242::20]

Trace complete.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter support@graz4u.at 

Wartungsarbeiten: WEB01

Es ist am 10. Jänner 2011, ab ca. 19:20  für den Web-Server: web01.graz4u.at = 78.46.21.54 ein Wartungsfenster geplant.

Start: am 10.01.2011 ab ca. 19:20
Ende: bis 10.01.2011 spätestens 23:30
EDIT: Wartungsarbeiten wurden bereits um 20:02 abgeschlossen!

Wir bitten für den Ausfall um Ihr Verständnis!

Weiters müssen auch kurz andere Dienste Offline genommen werden!
Davon betroffen ist auch das Zarafa-Hosting, wir versuchen den jeweiligen Ausfall so kurz wie möglich zu halten!


Hinweis:

Betroffen sind alle Kunden die auf dem genannten Web-Server liegen.

Ob Sie von dem Ausfall betroffen sind, können Sie mittels eines „ping“ zu Ihrem Server ermitteln. Sollte dabei die genannte IP oder der Hostname übereinstimmen, wird Ihre Web-Präsenz kurz Offline sein.

Sollten Sie Fragen dazu haben stehen wir Ihnen unter support@graz4u.at gerne zur Verfügung.

Wartungsarbeiten: WEB05

In der Nacht vom 13. September auf den 14. September 2010 ist für den Web-Server: web05.graz4u.at = 78.47.121.202 ein Wartungsfenster geplant.

Start: am 13.09.2010 ab ca. 22:00
Ende: bis 14.09.2010 spätestens 07:30

Wir bitten für den Ausfall um Ihr Verständnis!

 


Hinweis:

Betroffen sind alle Kunden die auf dem genannten Web-Server liegen.

Ob Sie von dem Ausfall betroffen sind, können Sie mittels eines „ping“ zu Ihrem Server ermitteln. Sollte dabei die genannte IP oder der Hostname übereinstimmen, wird Ihre Web-Präsenz kurz Offline sein.

Sollten Sie Fragen dazu haben stehen wir Ihnen unter support@graz4u.at gerne zur Verfügung.

Was ist „Hosting“

Der Begriff "hosting" umfasst: Betrieb, Wartung & "am Laufen halten" von:
– zur Verfügungstellung von IT-Infrastruktur
– DNS = Domain-Name-Server: Zur Verfügungstellung der notwendigen Nameserver die Ihre Domains "halten"
– Web-Server + Web-Space: ihre homepage ins internet bringen
– up & download von dateien + alle moeglichen zugaenge
– cms = content-management-system: fuer ihre inhalte + administration derselben
– email: zur verfuegung stellen der infrastruktur fuer email
         und spam & viren filter fuer ihre email konten

das alles zusammen nennt man hosting. oft auch als "komplett hosting"
bezeichnet.