Selbstsignierte und eigene CA & Zertifikate

Das hier soll eine kleine & unvollständige Erläuterung für den Umgang und Import von eigenen CAs und somit Zertifikaten in diversen Programmen sein.

Import für Produkte von Microsoft

Um in Outlook, Outlook Express, den Microsoft Internet Explorer (MS-IE) oder ein beliebiges anders Microsoft Produkt einen neuen SSL-Schlüssel zu importieren, öffnen Sie diese Seite bitte mit dem MS-InternetExplorer und klicken Sie weiter unten auf den Root-Zertifikat-Link.  Sie brauchen diesen neuen Schlüssel nur mit dem MS-InternetExplorer normal laden – der Importvorgang wird dabei automatisch gestartet. Danach ist das Zertifikat für alle Microsoft Produkte ohne weitere Tätigkeit verfügbar, also auch im Outlook und so weiter.
Eine genaue Anleitung gibt es natürlich auch.

Import für Produkte der Mozilla Foundation
(Firefox, Netscape, Thunderbird & SeaMonkey)

Öffnen Sie das Programm in dem Sie den Import machen möchten, also zB: Firefox, und klicken Sie auf den Link unten. Der Import startet dann automatisch.
Eine Anleitung für Firefox3 gibt es hier.
Eine Anleitung für Konquerer 4.1 gibt es hier.
Eine Anleitung für SeaMonkey gibt es hier. 

Import für das iPhone 3G

Öffnen Sie im iPhone eigenen Browser einfach den Link zu unserem Root-Zertifikat bzw klicken Sie auf den Link unten. Der Import startet dann automatisch.
Eine Anleitung für das iPhone gibt es hier.

 


 

Download unseres alten ROOT-Zertifikates SSL Ok

Certificate purposes:

SSL client : Yes
SSL client CA : Yes
SSL server : Yes
SSL server CA : Yes
Netscape SSL server : Yes
Netscape SSL server CA : Yes
S/MIME signing : Yes
S/MIME signing CA : Yes
S/MIME encryption : Yes
S/MIME encryption CA : Yes
CRL signing : Yes
CRL signing CA : Yes
Any Purpose : Yes
Any Purpose CA : Yes
OCSP helper : Yes
OCSP helper CA : Yes
MD5 Fingerprint = 31:EA:97:1D:79:D4:40:0B:EF:E1:ED:B9:D9:94:46:6F

Betrügerische Rechnung von austriadomainhosting

ACHTUNG:

Es gehen gerade gefälschte Rechungen um von „Austria Domain Hostng“ (Hosting ist offenbar falsch geschrieben worden!) mit angeblicher Domain/eMail: info@austriadomainhosting.at  und  info@austriadomainhosting.com

Die PDF Rechnungen haben keinen Empfänger im Briefkopf und es werden sonst auch keine Domains genannt die man angeblich bezahlen soll!
Der Rechnungsbetrag ist meistens 149€

Das ist eine ganz klare Phishing eMail bzw Rechnung. Bitte NICHT bezahlen! Als Kunde von graz4u bekommen Sie NUR von uns Rechnungen – von sonst keiner anderen Firma!

Sollten Sie unsicher sein ob die Rechnung korrekt ist, kontaktieren Sie uns bitte einfach unter support@graz4u.at